News

DACHSER erweitert Premium-Charter-Rotationsflüge aus und nach China

DACHSER Air & Sea Logistics startet die nächste Welle des Programms mit Flugcharter-Rotationsdiensten nach China und zurück. Der Charter ist ab Mitte März bis zunächst Ende März geplant.

DACHSER organisiert eine Luftbrücke zwischen den USA, Lateinamerika und Frankfurt nach Shanghai.

Die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus auf die Kapazitäten des Luftfrachtmarkts sind nach wie vor deutlich. Die Situation entwickelt und verändert sich ständig, was die Kapazitätsplanung zu einer Herausforderung macht. DACHSER Air & Sea Logistics organisiert nun zusätzlich zum bestehenden Charter-Service zwischen Frankfurt und China ab 16. März eine Luftbrücke zwischen den USA, Lateinamerika und dem Luftfracht-Gateway in Frankfurt nach Shanghai in China. Von DACHSER gecharterte 747-Maschinen werden dann im Rotationsflug auf der Strecke Frankfurt- Shanghai und vice versa im Einsatz sein. Damit bietet DACHSER seinen Kunden eine intelligente Lösung für den Transportbedarf im transpazifischen Handel an und reagiert mit flexiblen Lösungen auf die aktuelle Situation am Markt.

Premium-Luftservice für Kunden

"Mit diesem Programm sind wir in der Lage, auch unseren Kunden auf dem amerikanischen Kontinent einen robusten und zuverlässigen Premium-Luftservice nach Asien anzubieten“, sagt Timo Stroh, Head of Global Air Freight. „Was auch immer in den kommenden Wochen auf dem Luftfrachtmarkt geschieht, wir sind bereit und schätzen es, uns schon heute den Herausforderungen der Zukunft zu stellen."

Weitere Informationen: ccc.kempten-asl@dachser.com

Ansprechpartner Jasmina Lukic