Zurück

Chinesisches Neujahr: Auswirkungen auf die Logistik

Dieses Jahr fällt das chinesische Neujahrsfest auf den 12. Februar. Dieses einwöchige nationale Fest hat Auswirkungen auf die globalen Lieferketten. Die folgenden Informationen geben einen Überblick über mögliche Auswirkungen auf die Logistik:

  • Die Feierlichkeiten zum chinesischen Nationalfeiertag beginnen am 11. Februar 2021 und enden am 17. Februar 2021, was bedeutet, dass die meisten Unternehmen, einschließlich der DACHSER Niederlassungen in China, während dieser Zeit geschlossen sind und erst am 18. Februar 2021 wieder öffnen.
  • Fabriken und Produktionsstätten sind in der Regel für einen längeren Zeitraum geschlossen. Die Produktion kann bereits eine Woche vor dem chinesischen Neujahrsfest pausieren, einige Fabriken werden erst einen Monat später wiederaufgenommen.

Auswirkungen auf die Lieferkette:

  • Die ausgedehnten Feiertage in China können zu Verzögerungen bei Ihren Sendungen von bis zu einem Monat führen.
  • Aufgrund der oben erwähnten Schließung von Produktionsbetrieben wird es für mindestens eine Woche keine Produktionen aus China geben. Auch wenn die Fabriken allmählich wieder anlaufen, wird der Betrieb nicht sofort wieder in vollem Umfang aufgenommen.
  • Produktionen aus anderen asiatischen Ländern werden ebenfalls betroffen sein, da einige Teile aus China kommen oder die Montageprozesse dort durchgeführt werden.
  • Es kann zudem zu einem Frachtansturm vor den Feiertagen kommen; auch nach dem Fest wird es einige Zeit dauern, bis sich die Marktbedingungen normalisieren.

Um Verspätungen zu vermeiden, wird dringend empfohlen, Buchungen rechtzeitig zu platzieren. Bei DACHSER helfen Ihnen unsere Logistikexperten bei der gemeinsamen Planung. Sprechen Sie mit uns über Ihre Bedürfnisse und wir können das Beste für die Aufrechterhaltung Ihrer Lieferkette während des chinesischen Neujahrsfestes herausfinden.

Ansprechpartner Jasmina Lukic