Empfehlung der Redaktion

21.07.21
Das neue DACHSER magazin ist da!

Einer der Kernsätze der letzten Monate bei DACHSER lautete: „Das Gute bewahren, die Agilität erhöhen.“ Unter diese Überschrift steht auch das Gespräch mit Burkhard Eling im neuen DACHSER magazin. Darin erläutert der neue DACHSER-CEO, was diese Worte für ihn bedeuten.

16.07.21
Matthias Gonzi startet als Head of Sales Air & Sea Logistics bei Dachser Austria

In dieser Position verantwortet er die strategische Neukundenentwicklung und sämtliche Vertriebsaktivitäten in Österreich.

Ansehen
01.07.21
NetzWert – Der DACHSER Podcast: Episode #4 jetzt on air

Die vierte Ausgabe des DACHSER Podcasts NetzWert wirft einen Blick auf DACHSER Road Logistics.

Ansehen
28.04.21
Aktuelle Situation in Indien: Auswirkungen auf die operativen Tätigkeiten von DACHSER

Im Hinblick auf die aktuelle Situation in Indien möchten wir ein Update über die operativen Tätigkeiten von DACHSER in Indien geben. Die Situation stellt sich im Moment wie folgt dar:

Die meisten DACHSER Niederlassungen in Indien bleiben aufgrund des plötzlichen Anstiegs der COVID-Fälle als Vorsichtsmaßnahme geschlossen. Unsere Teams arbeiten von zu Hause aus, in den Büros ist nur eine geringe Anzahl von Mitarbeitern anwesend, so dass es aufgrund der andauernden Krise wahrscheinlich zu Verzögerungen bei den Reaktionen kommen wird.Als Folge des Lockdowns gibt es einige betriebliche Auswirkungen für den Luftfracht- und Seefrachtverkehr, die Zollabfertigung und den inländischen LKW-Verkehr.

Luftfracht:

  • Die meisten Länder haben den Passagierverkehr aus Indien gesperrt, was dazu führt, dass keine Passagierflüge auf internationalen Routen von/nach Indien durchgeführt werden. Dies hat die ohnehin schon angespannte Situation der Platzverfügbarkeit zusätzlich erschwert.
  • Es werden Preissteigerungen in allen Sektoren erwartet.
  • Die Transitzeiten haben sich als Folge der Kapazitätsknappheit verlängert.

Seefracht:

  • Die Seefracht hatte bereits mit den Herausforderungen durch die Blockade des Suezkanals Ende März zu kämpfen.
  • Die Häfen und Terminals arbeiten normal, aber die Schiffsfahrpläne werden durch die Blockade des Suezkanals sowie den plötzlichen Anstieg der COVID-Fälle in Indien beeinträchtigt. Daher ist mit Verspätungen zu rechnen. Den Kunden wird empfohlen, bei der Planung ihrer Bestände Verzögerungen von 1-2 Wochen einzuplanen.
  • Rechnen Sie mit weiteren Verzögerungen in der Kommunikation oder im Betrieb aufgrund der zunehmenden COVID-Infektionen beim Personal in den Häfen, beim Zoll, beim CFS und bei den Reedereien.

Zollbehörden:

  • Es gibt keine unerwarteten Unterbrechungen im Frachtverkehr in Indien, und es wird derzeit auch keine Arbeitsniederlegung erwartet.
  • Die Zollabfertigungsaktivitäten sind funktionsfähig.
  • Der Zoll arbeitet mit weniger Personal

Bei DACHSER haben wir erhebliche Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig unsere täglichen Abläufe mit minimalen Auswirkungen auf die Lieferketten unserer Kunden zu bewältigen. Unsere Teams arbeiten derzeit mit allen verfügbaren Mitteln, um die Herausforderungen zu bewältigen.

Bitte seien Sie versichert, dass wir Sie über alle Änderungen der aktuellen Situation auf dem Laufenden halten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren DACHSER Ansprechpartner in der Region.

Ansehen

DACHSER Österreich

21.07.21
DACHSER weitet Charteraktivitäten auf die LATAM-Region aus

Im Juni und Juli hat DACHSER Air & Sea Logistics acht Flüge von Hongkong über Kanada nach Mexiko organisiert. Der neue -Charterservice bietet Kunden zusätzliche und verlässliche Kapazitäten und soll im August fortgesetzt werden.

Ansehen
21.07.21
Eine junge Frau, die ihre Träume lebt

Bereits vor 16 Jahren startete DACHSER die Zusammenarbeit mit dem internationalen Kinderhilfswerk terre des hommes. Kinderrechte, Zugang zu Bildung und die Förderung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind wichtige Bestandteile der Kooperation. Anjali aus dem indischen Bundesstaat Uttar Pradesh hat durch das Engagement die Chance auf ein besseres Leben bekommen.

Ansehen
16.07.21
Update: Yantian Hafen, Shekou Hafen und Nansha Hafen

Die Überlastung am Yantian International Container Terminal (YICT) in Shenzhen nimmt ab, während die Engpässe in Shekou und Nansha immer noch bemerkbar sind. Nachfolgend geben wir Ihnen ein detailliertes Update zur Situation an diesen Häfen.

Ansehen
01.07.21
DACHSER auf dem Siegertreppchen

Bereits zum zweiten Mal in Folge gewinnt ein DACHSER Azubi den ersten Platz des Wettbewerbs „Best Azubi“ der Fachzeitschrift Verkehrsrundschau. Patrick Lipiec, Auszubildender für Spedition und Logistikdienstleistung im zweiten Lehrjahr im DACHSER Logistikzentrum Hegau-Bodensee in Steißlingen, setzte sich gegen mehr als 1.226 Teilnehmer durch.

Ansehen
29.06.21
DACHSER stärkt Fernverkehrsflotte mit EuroCombi

Die niederländische DACHSER-Niederlassung Zevenaar erweitert ihre Fernverkehrsflotte um einen „Langere en Zwaardere Vrachtautocombinatie“ (LZV), zu Deutsch: eine längere und schwerere Lkw-Kombination, für die grenzüberschreitende Systemverkehrsstrecke nach Frankfurt. Der neue, ökonomische EuroCombi bietet 30 % mehr Ladekapazität und hilft damit, Verkehr und Emissionen zu reduzieren.

Ansehen
29.06.21
DACHSER baut neue Niederlassung in Lissabon

150 Mitarbeiter werden in der neuen Anlage, die Anfang 2022 in Betrieb gehen wird, beschäftigt sein. DACHSER investiert 13 Millionen Euro in den Standort.

Ansehen
24.06.21
Seefracht: Update zur globalen Situation

Aufgrund der anhaltenden Störungen des Seefrachtmarktes beeinflussen die Nachwirkungen (Containerknappheit und häufige Hafenüberlastungen) weiterhin die globalen Lieferketten. Nachfolgend geben wir Ihnen ein Update zu allen Entwicklungen, um mögliche Beeinträchtigungen für Ihr Unternehmen zu minimieren.

Ansehen
14.06.21
„Ein hohes Maß an Stabilität und Verlässlichkeit“

Auch wenn konkrete Prognosen aktuell schwierig sind, gibt es Anlass zu vorsichtigem Optimismus. CEO Burkhard Eling über erste Trends und Ausblicke 2021.

Ansehen
08.06.21
Wandel ist seine Konstante

Stefan Hohm ist seit Januar 2021 Chief Development Officer (CDO) bei DACHSER. Er verantwortet das neue Ressort „IT & Development“ (ITD), das sich mit Forschung & Entwicklung, Innovationsthemen, IT, Kontraktlogistik und globalen Branchenlösungen befasst. Bei DACHSER begonnen hat der 48-jährige bereits 1992 - mit einem dualen Studium. Heute, fast 30 Jahre später, hat er nichts an Enthusiasmus, Energie und Leidenschaft für das Unternehmen und die Logistik verloren. Im Interview spricht er darüber, was ihn in dieser Zeit geprägt hat, und wie er seine neue Aufgabe als Vorstand wahrnimmt.

Ansehen
08.06.21
Hoffnungsträger Wasserstoff – Zukunftstechnologien im Check

Welche Rolle spielt Wasserstoff bei der Gestaltung einer Logistik ohne Treibhausgas-Emissionen? Der Energieträger H2 im Check.

Ansehen
Mehr anzeigen

DACHSER Corporate

27.07.21
"Supply chains face huge challenges"

On its 50th birthday, the swap body is more in demand than ever, because cargo space is currently in short supply. This applies not only to Europe, but especially to intercontinental trade.

Ansehen
2
23.07.21
Vaccine for Berlin

Fighting the pandemic with vaccine, PPE, and intelligent logistics. Berlin’s senate is procuring its vaccine logistics services from a tried and true partner: DACHSER’s Berlin Schönefeld branch.

Ansehen
5+
22.07.21
“We’re all in this together”

For over a year, the announcement that the coronavirus has led to some big changes has been ringing in our ears. But what has actually changed? Insights and perspectives from DACHSER’s corporate culture.

Ansehen
22.07.21
Celebrating the swap body

The standard freight container for groupage logistics celebrates its 50th birthday this year. Thomas Simon developed the swap body concept in the late sixties, inspired by maritime shipping containers. After some initial reservations, the swap body became a groundbreaking innovation in overland logistics that revolutionized the entire industry.

Ansehen
Zu

Meistgelesen

16.05.18
DACHSER feiert Eröffnung des neuen Logistikzentrums Tirol in Stans

Stans, 16. Mai 2018. Der Logistikdienstleister Dachser eröffnete gestern in feierlichem Rahmen das neue Logistikzentrum Tirol in Stans. Das Unternehmen investierte rund 6,5 Millionen Euro in die neue Betriebsstätte. Die neue Niederlassung umfasst eine Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern und wurde Ende 2017 in Betrieb genommen.

Ansehen
02.04.19
DACHSER wächst mit Augenmaß

DACHSER ist im Geschäftsjahr 2018 erneut substanziell gewachsen. Der Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Netto-Umsatz um 5,5 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro. Die Zahl der Sendungen erhöhte sich wie im Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 83,7 Millionen, während die Tonnage um 3,0 Prozent auf 41,3 Millionen Tonnen anstieg. Mit insgesamt 30.609 Mitarbeitern, 1.511 mehr als im Vorjahr, berichtet DACHSER auch bei der Beschäftigtenzahl eine neue Bestmarke.

Ansehen
12.09.18
DACHSER Österreich verstärkt die Ausbildung

Zum diesjährigen Ausbildungsbeginn begrüßt der Logistikdienstleister Dachser 31 Auszubildende in Österreich – so viele wie noch nie zuvor. Unter ihnen sind auch elf Berufskraftfahrer. Insgesamt bildet Dachser in Österreich aktuell 79 Nachwuchslogistiker aus.

Ansehen
24.05.18
DACHSER eröffnet Warehouse in Linz

Mit einer feierlichen Veranstaltung eröffnete der Logistikdienstleister DACHSER gestern ein neues Warehouse in Hörsching bei Linz, Österreich. Damit verfügt das Logistikzentrum über ein Kontraktlogistik-Warehouse mit einer Lager- und Logistikfläche von 10.000 Quadratmetern und bietet 20.000 Palettenstellplätze. Das Unternehmen investierte rund 10 Millionen Euro in den Standort und schafft bis zu 30 neue Arbeitsplätze.

Ansehen
21.11.18
DACHSER setzt auf Lithium-Ionen-Technologie

Bis 2022 plant der Logistikdienstleister DACHSER alle rund 6.000 Flurförderzeuge in Europa durch Fahrzeuge mit energiesparender Lithium-Ionen-Batterietechnologie zu ersetzen.

11.10.19
Das neue DACHSER magazin ist da!

Das DACHSER Landverkehrsnetz in Europa ist über Jahre gewachsen und stets kam es darauf an, die richtigen Puzzleteile an der passenden Stelle zu platzieren und so das Gesamtbild zu vervollständigen.

03.01.18
DACHSER Nummer Eins bei Stückgut in Europa

In der aktuellen Studie „Top 100 der Logistik in Europa“ belegt DACHSER im Segment der europäischen Stückguttransporte wieder die Spitzenposition. Im Markt für ‚Spezialtransporte‘ (u.a. Lebensmittellogistik) klettert der Logistikdienstleister von Rang sieben auf Rang vier.

Ansehen
27.09.18
„Wir verbinden weltweite Präsenz mit Agilität“

Jochen Müller verantwortet seit Anfang des Jahres als COO Air & Sea Logistics das Geschäftsfeld Luft- und Seefracht bei DACHSER. Ein Gespräch über Weichenstellungen für die Zukunft.

Ansehen
05.10.17
Robert Kloker wird Verkaufsleiter bei Dachser Tirol

Mit Robert Kloker (34) hat Dachser einen erfahrenen Logistiker des Tiroler Speditions- und Logistikmarkts für die Verkaufsleitung gewonnen. Herr Kloker verantwortet vom 9. Oktober 2017 an sämtliche Vertriebsaktivitäten des Dachser Logistikzentrums Tirol.

Ansehen
22.06.18
DACHSER erweitert Lagerkapazität in Spanien

Der Logistikdienstleister setzt seine Wachstumsstrategie auf der iberischen Halbinsel fort und eröffnet in Logroño und Saragossa neue Betriebsstätten. Mit zusätzlichen 28.000 Quadratmetern Lagerfläche baut DACHSER Iberia sein Logistikangebot weiter aus.

Ansehen