Empfehlung der Redaktion

01.02.22
DACHSER baut emissionsfreie Fahrzeugflotte aus

Der Logistikdienstleister investiert in batterieelektrische Lkw, Firmen-Pkw und Dienstwagen sowie in entsprechende Ladetechnik. Tests mit Wasserstoff-Lkw sind ebenfalls geplant. 

Ansehen
31.01.22
Transit Embargo: aktuelle Abfertigungssituation in Paris und Frankfurt

Aufgrund von COVID-19-bedingten Personaleinschränkungen kommt es weiterhin zu Störungen am Lufthansa-Abfertigungsterminal in Frankfurt. Die gleichen Entwicklungen zeigen sich nun bei Air France/ KLM und seinem Drehkreuz in Paris. Folgende Maßnahmen wurden daher ergriffen:

Ansehen
2
28.01.22
Logistiker ist, wer das Chaos beherrscht

Im Gespräch mit der Österreichischen Verkehrszeitung zum Jahresanfang analysiert Michael Rainer, Geschäftsführer von DACHSER Air & Sea Logistics Österreich die aktuelle Lage in der Luftfrachtspedition. 

Ansehen
3
19.01.22
Machine Learning: Unterstützung aus dem Datenkosmos

Die Digitalisierung macht die Arbeit in der Logistik leichter und effizienter. Waren- und Datenströme fließen dabei zusammen und schaffen Qualität und Transparenz über alle Prozessschritte hinweg. Mit Machine Learning analysiert und nutzt DACHSER die Daten aus dem operativen Tagesgeschäft und öffnet so neue Horizonte für intelligente Logistiklösungen mit Mehrwert.

Ansehen

DACHSER Österreich

10.05.22
Update zu den Auswirkungen auf die weltweiten Lieferketten

Die pandemische Lage in Shanghai und anderen chinesischen Großstädten bleibt angespannt. Dadurch ergeben sich weiterhin Auswirkungen auf globale Lieferketten im Luft-, See- und Landverkehr. Wir möchten Ihnen daher einen Überblick über die aktuelle Situation in China und in weiteren Regionen geben:

Ansehen
09.05.22
In neue Größenordnung vorgestoßen

2021 war ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Jahr. DACHSER verzeichnete einen starken Wachstumsschub und steigerte seinen Umsatz auf 7,1 Milliarden Euro – dies entspricht einem Plus von 26 Prozent. Damit ist der Logistikdienstleister in eine neue Größenordnung vorgestoßen. Groß sind aber auch die Herausforderungen, vor denen DACHSER und die gesamte Logistikbranche 2022 stehen. Gedanken von DACHSER CEO Burkhard Eling.

Ansehen
09.05.22
DACHSER sichert langfristige Luftfrachtkapazitäten

Im Zeitraum Mai 2022 bis April 2024 setzt DACHSER Air & Sea Logistics sein Charter-Programm auf der Strecke zwischen Shanghai und Frankfurt fort. Damit bietet der Logistikdienstleister seinen Kunden weiterhin verlässliche Transportkapazitäten. Mit einem Großraumflugzeug fliegt DACHSER an zwei Tagen die Woche zwischen Asien und Europa und transportiert jeweils 33 Tonnen.

Ansehen
03.05.22
Lösungen nach Maß

Logistik mit Mehrwert entsteht, wenn DACHSER seine Standard-Services mit spezifischer Branchen-Expertise verbindet. Jens Wollmann, Head of Corporate Solutions, über bewährte und neue Branchenlösungen im Netzwerk.

Ansehen
22.04.22
Update aus China zu den COVID-19 Einschränkungen

Die pandemische Lage in China bleibt weiter unverändert. Daraus ergeben sich weitere aktuelle Entwicklungen im Luft-, See- und Landverkehr, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten, da diese Auswirkungen auf Ihre Supply Chain haben können:

Ansehen
22.04.22
Effiziente Steuerung von globalen Lieferketten durch DACHSER Air & Sea Logistics

In der Luft- und Seefracht sind viele Arbeitsschritte mit hohem manuellem Aufwand und Abstimmungen mit zahlreichen Ansprechpartnern verbunden. Mit DACHSER als Logistikpartner profitieren Kunden von digitalen Lösungen zur effizienteren Steuerung ihrer internationalen Lieferketten. Dabei wird durch einen zentralen Ansprechpartner bei DACHSER deren einfache und schnelle Implementierung begleitet und koordiniert.

Ansehen
2
15.04.22
Gewusst wo und wie

Sendungsverfolgung und Transportsteuerung im „Internet der Dinge“: Mit GPS-Ortung über 5G/LPWAN-Funktechnologie und Telematik setzt DACHSER Road Logistics Maßstäbe in der Echtzeitverfolgung, Ankunftszeit-Vorhersage und Visualisierung von Stückgut-Fernverkehren.

Ansehen
11.04.22
Update aus China: Störung an Flughäfen

Die derzeitige Lockdown-Situation in Shanghai führt nun zu weiteren schwerwiegenden Unterbrechungen der Luftfracht-Lieferketten von und nach (Nord-)China.

Ansehen
05.04.22
DACHSER erzielt erstmals mehr als 7 Milliarden Euro Umsatz

Ausnahmejahr 2021: Mengensteigerungen und hohe Frachtraten generieren Rekordwachstum; Luft- und Seefracht legt um 78,3 Prozent zu

Ansehen
05.04.22
Update aus China: Verlängerung des Lockdowns

Aufgrund des Anstiegs von Fallzahlen wurden verstärkte COVID-19-Beschränkungen in China ergriffen, welche nun verlängert wurden. Dies hat Auswirkungen auf die operativen Tätigkeiten von DACHSER:

Überblick

  • Die Zahl von COVID-19 Fällen in Shanghai hat zugenommen. Zwar sah der ursprüngliche Plan vor, den Lockdown in Pudong am 1. April zu beenden, doch wurde dieser nun bis zum 5. April verlängert. Einwohner von Wohngebieten, in denen positive Fälle aufgetreten sind, müssen für weitere 7 bis 14 Tage in Quarantäne bleiben.
  • Der Lockdown in Puxi hat, wie geplant, am 1. April begonnen und folgt den gleichen Maßnahmen wie in Pudong. Er wird voraussichtlich am 11. April enden.
  • Während des Lockdowns werden Maßnahmen zur Eindämmung ergriffen. Darunter fallen umfangreiche COVID-19 Testungen, die Einstellung öffentlicher Verkehrsmittel, die Schließung von Geschäften, die Einstellung der Produktion und Geschäftsaktivitäten sowie und das ausschließliche Arbeiten von zu Hause.

Auswirkungen auf die Logistik

  • Die Auswirkungen auf den LKW-Verkehr werden immer gravierender, wovon Abholungen und Zustellungen massiv betroffen sind.
  • Im Bereich Luftfracht ist das Import-Gateway von DACHSER in PVG weiterhin in Betrieb und es landen weiterhin Flüge. Das Export-Gateway bleibt geschlossen, weshalb die Sendungsannahme bis zum 11. April 2022 ausgesetzt ist. DACHSER arbeitet tagesaktuell an der Planung von Flügen über alternative Flughäfen. Der Landverkehr ist weiterhin eingeschränkt.
  • In der Seefracht konnten keine systematischen Fahrplanänderungen (Port Omission) beobachtet werden und der Hafen von Shanghai wird aktuell noch größtenteils planmäßig angefahren. DACHSER überwacht die Situation sehr genau. Ab dem 4. April werden alle LCL-Verladungen aus Shanghai für diese und die kommende Woche ausgesetzt. LCL-Sendungen, die bereits im CFS eingegangen sind, werden abgefertigt. FCL-LKW-Transporte sind weiterhin möglich, aber immer mehr benachbarte Städte verfügen über ein Fahrverbot für LKW-Transporte aus Shanghai. DACHSER ergreift daher Maßnahmen, um möglichst viele Sendungen über andere Routen nach Ningbo umzuleiten.
  • Für Lieferanten in der Provinz Zhejiang ist eine FCL-Abholung zum Versand ab Ningbo möglich.
  • Für Lieferanten aus der Provinz Jiangsu, deren lokale Richtlinien LKW aus der Provinz Zhejiang ablehnen, bemüht sich DACHSER, einen Binnenschiffsdienst vom Hafen Taicang aus zu arrangieren, um den Anschluss an FCL-Verbindungen aus Ningbo zu erreichen.
  • Für Lieferanten, die in anderen Provinzen ansässig sind, bietet DACHSER individuelle Lösungen oder, falls möglich, einen Transport per Binnenschiff an.
  • Die Standorte von DACHSER in Shanghai, zu denen das Büro in der Innenstadt und das Büro am Flughafen PVG gehören, arbeiten seit dem 21. März von zu Hause aus. Das Lager in Huaqiao ist geschlossen. Die Ansprechpartner vor Ort sind über die üblichen Kommunikationskanäle zu erreichen.

Die lokalen Ansprechpartner von DACHSER stehen gerne für Rückfragen bezüglich Verladungen und möglicher Alternativen zur Verfügung.

Ansehen
Mehr anzeigen

DACHSER Corporate

19.05.22
DACHSER České Budějovice moves to new premises

The České Budějovice branch of the logistics company DACHSER Czech Republic has moved to new premises in the VGP Park České Budějovice, located in the Světlík commercial zone on the outskirts of the South Bohemian metropolis. The company provides comprehensive logistics services from a site with almost 7,000 m2 of logistics and office space. It also features a warehouse with 6,900 pallet spaces for contract logistics services.

Ansehen
10.05.22
Update on the impact on global supply chains

The pandemic situation in Shanghai and other major Chinese cities remains tense. This continues to impact global supply chains in air, sea and land transport. We would therefore like to give you an overview of the current situation in China and other regions:

Ansehen
05.05.22
DACHSER secures long-term air freight capacity

DACHSER Air & Sea Logistics is extending its charter program on the route between Shanghai and Frankfurt to cover the period from May 2022 to April 2024. This enables the logistics provider to continue to offer its customers reliable transport capacity. DACHSER flies a widebody aircraft between Asia and Europe two days a week, transporting 33 metric tons at a time.

Ansehen
03.05.22
Moving into a new dimension

2021 was an exceptional year in every respect. DACHSER recorded a strong growth spurt and increased its revenue to EUR 7.1 billion - equivalent to an increase of 26 percent. This has taken the logistics service provider to new heights. But the challenges DACHSER and the entire logistics industry are facing in 2022 are also big. Thoughts from DACHSER CEO Burkhard Eling.

Ansehen
Zu

Meistgelesen

16.05.18
DACHSER feiert Eröffnung des neuen Logistikzentrums Tirol in Stans

Stans, 16. Mai 2018. Der Logistikdienstleister Dachser eröffnete gestern in feierlichem Rahmen das neue Logistikzentrum Tirol in Stans. Das Unternehmen investierte rund 6,5 Millionen Euro in die neue Betriebsstätte. Die neue Niederlassung umfasst eine Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern und wurde Ende 2017 in Betrieb genommen.

Ansehen
02.04.19
DACHSER wächst mit Augenmaß

DACHSER ist im Geschäftsjahr 2018 erneut substanziell gewachsen. Der Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Netto-Umsatz um 5,5 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro. Die Zahl der Sendungen erhöhte sich wie im Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 83,7 Millionen, während die Tonnage um 3,0 Prozent auf 41,3 Millionen Tonnen anstieg. Mit insgesamt 30.609 Mitarbeitern, 1.511 mehr als im Vorjahr, berichtet DACHSER auch bei der Beschäftigtenzahl eine neue Bestmarke.

Ansehen
12.09.18
DACHSER Österreich verstärkt die Ausbildung

Zum diesjährigen Ausbildungsbeginn begrüßt der Logistikdienstleister Dachser 31 Auszubildende in Österreich – so viele wie noch nie zuvor. Unter ihnen sind auch elf Berufskraftfahrer. Insgesamt bildet Dachser in Österreich aktuell 79 Nachwuchslogistiker aus.

Ansehen
24.05.18
DACHSER eröffnet Warehouse in Linz

Mit einer feierlichen Veranstaltung eröffnete der Logistikdienstleister DACHSER gestern ein neues Warehouse in Hörsching bei Linz, Österreich. Damit verfügt das Logistikzentrum über ein Kontraktlogistik-Warehouse mit einer Lager- und Logistikfläche von 10.000 Quadratmetern und bietet 20.000 Palettenstellplätze. Das Unternehmen investierte rund 10 Millionen Euro in den Standort und schafft bis zu 30 neue Arbeitsplätze.

Ansehen
03.01.18
DACHSER Nummer Eins bei Stückgut in Europa

In der aktuellen Studie „Top 100 der Logistik in Europa“ belegt DACHSER im Segment der europäischen Stückguttransporte wieder die Spitzenposition. Im Markt für ‚Spezialtransporte‘ (u.a. Lebensmittellogistik) klettert der Logistikdienstleister von Rang sieben auf Rang vier.

Ansehen
11.10.19
Das neue DACHSER magazin ist da!

Das DACHSER Landverkehrsnetz in Europa ist über Jahre gewachsen und stets kam es darauf an, die richtigen Puzzleteile an der passenden Stelle zu platzieren und so das Gesamtbild zu vervollständigen.

21.11.18
DACHSER setzt auf Lithium-Ionen-Technologie

Bis 2022 plant der Logistikdienstleister DACHSER alle rund 6.000 Flurförderzeuge in Europa durch Fahrzeuge mit energiesparender Lithium-Ionen-Batterietechnologie zu ersetzen.

2
17.04.18
DACHSER wächst mit Rückenwind

DACHSER hat im Geschäftsjahr 2017 zum ersten Mal die Umsatzmarke von 6 Milliarden Euro übertroffen. Der globale Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Bruttoumsatz um 7,2 Prozent auf 6,12 Milliarden Euro. 81,7 Millionen Sendungen (+2,1 Prozent) mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen (+4,3 Prozent) bedeuten ebenfalls neue historische Höchstwerte. Weltweit schuf DACHSER im vergangenen Jahr 1.648 neue Arbeitsplätze, 932 davon in Deutschland.

05.10.17
Robert Kloker wird Verkaufsleiter bei Dachser Tirol

Mit Robert Kloker (34) hat Dachser einen erfahrenen Logistiker des Tiroler Speditions- und Logistikmarkts für die Verkaufsleitung gewonnen. Herr Kloker verantwortet vom 9. Oktober 2017 an sämtliche Vertriebsaktivitäten des Dachser Logistikzentrums Tirol.

Ansehen
27.09.18
„Wir verbinden weltweite Präsenz mit Agilität“

Jochen Müller verantwortet seit Anfang des Jahres als COO Air & Sea Logistics das Geschäftsfeld Luft- und Seefracht bei DACHSER. Ein Gespräch über Weichenstellungen für die Zukunft.

Ansehen