171 Einträge
Sortierung: Datum | Relevanz

Ergebnis

News 14.06.21
„Ein hohes Maß an Stabilität und Verlässlichkeit“

Auch wenn konkrete Prognosen aktuell schwierig sind, gibt es Anlass zu vorsichtigem Optimismus. CEO Burkhard Eling über erste Trends und Ausblicke 2021.

Ansehen
News 08.06.21
Wandel ist seine Konstante

Stefan Hohm ist seit Januar 2021 Chief Development Officer (CDO) bei DACHSER. Er verantwortet das neue Ressort „IT & Development“ (ITD), das sich mit Forschung & Entwicklung, Innovationsthemen, IT, Kontraktlogistik und globalen Branchenlösungen befasst. Bei DACHSER begonnen hat der 48-jährige bereits 1992 - mit einem dualen Studium. Heute, fast 30 Jahre später, hat er nichts an Enthusiasmus, Energie und Leidenschaft für das Unternehmen und die Logistik verloren. Im Interview spricht er darüber, was ihn in dieser Zeit geprägt hat, und wie er seine neue Aufgabe als Vorstand wahrnimmt.

Ansehen
News 08.06.21
Hoffnungsträger Wasserstoff – Zukunftstechnologien im Check

Welche Rolle spielt Wasserstoff bei der Gestaltung einer Logistik ohne Treibhausgas-Emissionen? Der Energieträger H2 im Check.

Ansehen
Marktinformation 02.06.21
Betriebliche Störungen des Hamburger Hafens sorgen für Backlogs

Mit diesem Update möchte DACHSER Sie darüber informieren, dass der Hafenbetrieb in Hamburg derzeit aufgrund verschiedener Faktoren im Ablauf beeinträchtigt ist.

Ansehen
News 26.05.21
DACHSER Langenau unterstützt Hilfstransport auf die Insel Lesbos

Im April trat ein von der DACHSER-Niederlassung in Langenau unterstützter Hilfstransport seine Reise zum Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos an. Die Lebensumstände in den Lagern auf der griechischen Insel Lesbos haben sich auch nach dem Brand im Lager Moria nicht verbessert. In Kara Tepe leben ca. 8000 Menschen.

Ansehen
2
News 26.05.21
DACHSER Climate Protection: Langfristig angelegte Klimaschutzstrategie

Aktiver Klimaschutz ist Teil der integrativen Verantwortung von DACHSER. Der Logistikdienstleister geht auf Basis effizienter Logistik und technischen Innovationen beim Klimaschutz voran, auch zusammen mit Kunden und Partnern, die den Wandel in der Logistik zu Niedrig- und Null-Emissionstechnologien gestalten möchten. Nur so können das 2-Gradziel des Pariser Abkommens sowie die Klimaschutzziele der Europäischen Union und vieler weiterer Staaten mittel und langfristig erreicht werden.

Ansehen
Marktinformation 28.04.21
Aktuelle Situation in Indien: Auswirkungen auf die operativen Tätigkeiten von DACHSER

Im Hinblick auf die aktuelle Situation in Indien möchten wir ein Update über die operativen Tätigkeiten von DACHSER in Indien geben. Die Situation stellt sich im Moment wie folgt dar:

Die meisten DACHSER Niederlassungen in Indien bleiben aufgrund des plötzlichen Anstiegs der COVID-Fälle als Vorsichtsmaßnahme geschlossen. Unsere Teams arbeiten von zu Hause aus, in den Büros ist nur eine geringe Anzahl von Mitarbeitern anwesend, so dass es aufgrund der andauernden Krise wahrscheinlich zu Verzögerungen bei den Reaktionen kommen wird.Als Folge des Lockdowns gibt es einige betriebliche Auswirkungen für den Luftfracht- und Seefrachtverkehr, die Zollabfertigung und den inländischen LKW-Verkehr.

Luftfracht:

  • Die meisten Länder haben den Passagierverkehr aus Indien gesperrt, was dazu führt, dass keine Passagierflüge auf internationalen Routen von/nach Indien durchgeführt werden. Dies hat die ohnehin schon angespannte Situation der Platzverfügbarkeit zusätzlich erschwert.
  • Es werden Preissteigerungen in allen Sektoren erwartet.
  • Die Transitzeiten haben sich als Folge der Kapazitätsknappheit verlängert.

Seefracht:

  • Die Seefracht hatte bereits mit den Herausforderungen durch die Blockade des Suezkanals Ende März zu kämpfen.
  • Die Häfen und Terminals arbeiten normal, aber die Schiffsfahrpläne werden durch die Blockade des Suezkanals sowie den plötzlichen Anstieg der COVID-Fälle in Indien beeinträchtigt. Daher ist mit Verspätungen zu rechnen. Den Kunden wird empfohlen, bei der Planung ihrer Bestände Verzögerungen von 1-2 Wochen einzuplanen.
  • Rechnen Sie mit weiteren Verzögerungen in der Kommunikation oder im Betrieb aufgrund der zunehmenden COVID-Infektionen beim Personal in den Häfen, beim Zoll, beim CFS und bei den Reedereien.

Zollbehörden:

  • Es gibt keine unerwarteten Unterbrechungen im Frachtverkehr in Indien, und es wird derzeit auch keine Arbeitsniederlegung erwartet.
  • Die Zollabfertigungsaktivitäten sind funktionsfähig.
  • Der Zoll arbeitet mit weniger Personal

Bei DACHSER haben wir erhebliche Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig unsere täglichen Abläufe mit minimalen Auswirkungen auf die Lieferketten unserer Kunden zu bewältigen. Unsere Teams arbeiten derzeit mit allen verfügbaren Mitteln, um die Herausforderungen zu bewältigen.

Bitte seien Sie versichert, dass wir Sie über alle Änderungen der aktuellen Situation auf dem Laufenden halten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren DACHSER Ansprechpartner in der Region.

Ansehen
Marktinformation 21.04.21
Änderung der Maut in Tschechien

Die tschechische Regierung hat zum 01. Januar 2021 die Mautlogik und -sätze geändert. Demnach wurden die Mautsätze für Autobahnen und Bundesstraßen angeglichen sowie externe Kosten, wie durch LKW verursachte Luftverschmutzung und Lärmbelastung, nun zusätzlich berücksichtigt. Dies führt zu einer maßgeblichen Erhöhung der Mautsätze.

Die von dem Land Tschechien erhobene Maut wird den von DACHSER eingesetzten Fuhrunternehmern nach Fahrzeugtyp und Entfernung komplett zurückerstattet. Damit leistet DACHSER seinen Beitrag zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit selbständiger Fuhrunternehmer sowie zur Sicherung von Laderaum in Tschechien.

Ansehen
News 19.04.21
Mit Frauenpower gegen Corona

Gleich zu Beginn der Corona-Pandemie stellte sich das Team eines nordspanischen Vertriebsunternehmens auf die neuen Bedürfnisse des Marktes ein: Pharmediq brachte 2020 mit Unterstützung von DACHSER mehr als 100 Millionen Masken und andere Schutzausrüstung nach Spanien und in andere europäische Länder.

Ansehen
News 19.04.21
NetzWert – Der DACHSER Podcast: Episode #3 jetzt zum Anhören

In Folge 3 des DACHSER Podcasts NetzWert dreht sich alles um die Themen IT, Innovation, Digitalisierung - und natürlich um die Gesichter dahinter.

Ansehen
News 16.04.21
Koffer packen für die Karriere

Raus aus der Komfortzone: Ein Umzug für eine neue Stelle ist ein großer Schritt. Für seinen nächsten Sprung auf der Karriereleiter - innerhalb der DACHSER Welt - packte Gerhard Falk seine Koffer und zog von Graz nach Tirol. Mit von der Partie war seine langjährige Lebenspartnerin Patricia Beier. Zu Beginn des Jahres 2021 nahmen beide ihre Tätigkeiten im Umschlaglager des DACHSER Logistikzentrums Tirol auf.

Ansehen
News 06.04.21
Stets auf der Hut

Bei DACHSER hat der Schutz von Daten und Systemen höchste Priorität. Die Herausforderungen an die Informationssicherheit von heute und morgen erläutert Christian von Rützen, Department Head IT Strategy Implementation bei DACHSER. Mit seinem internationalen IT-Security-Team ist er unter anderem für das Management der Informationssicherheit bei DACHSER zuständig.

Ansehen
Marktinformation 29.03.21
Die aktuelle Situation auf dem Suezkanal

Wie bereits einigen Medienberichten zu entnehmen, ist das auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" auf dem Suezkanal wieder frei.

Ansehen
News 26.03.21
In Balance zwischen Stabilität und Wandel

Eine neue Generation hat im Januar die Führung von DACHSER übernommen.

Marktinformation 26.03.21
Lockdown in Santos, Brasilien

Mit diesem Update möchte DACHSER Sie über den seit dem 23. März 2021 verhängten Lockdown der gesamten Stadt Santos, Brasilien und der angrenzenden Region informieren. 

Ansehen
News 24.03.21
DACHSER Tirol und Wien unterstützen Lebensmittel-Spenden-Aktion für Beirut

Die beiden Logistikzentren Tirol in Stans und Wien in Himberg übernehmen für den Verein „artists for children“ den Transport gespendeter Lebensmittel zum Militärflugplatz Linz-Hörsching.

Ansehen