Marktinformation

Coronavirus: Aktuelles Update zu DACHSERs Aktivitäten in China

Wir werden Sie weiterhin über die aktuelle Situation in China auf dem Laufenden halten. Um das Novel Coronavirus unter Kontrolle zu halten, haben die Behörden in China verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Ansammlung von Menschenmengen zu verhindern, um das Risiko einer Erkrankung zu minimieren.
Viele der DACHSER-Filialen wurden am Montag, den 10. Februar, wiedereröffnet. Wir bedauern jedoch, dass wir aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen und des Reiseverbots der Behörden nur eingeschränkt in Betrieb sind. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen und betrieblichen Problemen wie mangelnden LKWs und begrenzter Kapazität.

DACHSER-Niederlassungen in Chengdu, Nanjing, Ningbo, Shenzhen, Suzhou und Zhongshan sind derzeit geschlossen, während wir uns im Antragsverfahren mit den örtlichen Behörden befinden.

  • Unsere Teammitglieder arbeiten von zu Hause aus
  • Es könnte kurzfristig zu weiteren Änderungen am Eröffnungstermin der China-Niederlassungen kommen, wir werden Sie auf dem Laufenden halten;
  • Die Niederlassung in Hong Kong ist voll funktionsfähig. Wir beobachten die Situation weiterhin genau und werden Sie darüber informieren, ob unsere Betriebsfähigkeit beeinträchtigt ist.

Wir werden Sie weiterhin über unsere Website mit den neuesten Informationen über die Auswirkungen auf Ihre Lieferkette aktualisieren. Wenn Sie Bedenken und / oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen DACHSER-Vertreter.

Ansprechpartner Jasmina Lukic