506 Einträge
Sortierung: Datum | Relevanz

Ergebnis

28.02.24
DACHSER schließt Tunesien und die Türkei direkt an sein Stückgutnetz an

DACHSER hat zum Jahresbeginn zwei Gateways für Stückgut, Teil- und Komplettladungen nach Tunesien und in die Türkei in Betrieb genommen. Damit erweitert der Logistikdienstleister sein Serviceportfolio und ermöglicht seinen Kunden einen schnelleren und effizienteren Straßentransport in und aus den beiden Ländern.

Ansehen
26.02.24
DACHSER platform wird mit dem Annual Multimedia Award ausgezeichnet

Die DACHSER platform erhält den renommierten Annual Multimedia Award in Silber in der Kategorie Digitale Services: Apps, Tools & Voice User Interfaces etc. Der Preis bestätigt, dass die digitale Kundenplattform alle grundlegenden Anforderungen hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit, Gestaltung und Stabilität erfüllt und zum Teil übertrifft. Mit der Auszeichnung erhält die DACHSER platform somit auch extern die Anerkennung, dass sie den strengen Sicherheits- und Qualitätsstandards von DACHSER gerecht wird.

Ansehen
19.02.24
DACHSER Schweden schafft mehr Raum für Wachstum

Der Logistikdienstleister verlagert seine Aktivitäten aus dem schwedischen Malmö in die Hafen- und Industriestadt Landskrona, einen der wichtigsten Logistikstandorte Schwedens, rund 50 Kilometer von Malmö entfernt. Der Umzug ist für Ende des Jahres geplant.

Ansehen
15.02.24
Erste Kunden nutzen die DACHSER Plattform im Tagesgeschäft

Die DACHSER Plattform führt die Leistungen der Business Fields Road Logistics und Air & Sea Logistics geschäftsfeldübergreifend in einem nutzerfreundlichen, modernen Interface zusammen. Nach einer intensiven Entwicklungs- und Testphase ist die digitale Plattform nun in einer ersten Version und mit einem Basis-Funktionsumfang für Air Export live. Seit August 2023 haben rund 500 Air Export-Kunden Zugriff auf die Plattform und können ihr Tagesgeschäft digital abwickeln. Die dadurch erhaltenen Daten und das Feedback der Kunden dienen zur Weiterentwicklung der Plattform.

Ansehen
15.02.24
Frankreich | Streiks an französischen Seehäfen

Sehr geehrte/r Kundin/Kunde,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über weitere Streikaktionen an französischen Häfen informieren.

Der französische Hafenverband hat für den 16., 22. und 27. Februar 24-stündige Streiks der Hafenbeschäftigten an allen französischen Häfen angekündigt.

Diese Arbeitskampfmaßnahmen sind Teil einer landesweiten Kampagne gegen die Rentenreform der Regierung. Darüber hinaus hat die Gewerkschaft die Beschäftigten aufgefordert, auf Überstunden und Sonderschichten zu verzichten. Es ist zu erwarten, dass der Hafenbetrieb gestört wird, was die Verzögerungen, die durch die Streiks in der vergangenen Woche verursacht wurden, noch verstärken wird.

Alle französischen Seehäfen

16. Februar 2024       24 Stunden Arbeitsniederlegung

22. Februar 2024       24 Stunden Arbeitsniederlegung

27. Februar 2024       24 Stunden Arbeitsniederlegung

Diese Verzögerungen bei der Container-Abfertigung können zu erhöhten Transportkosten führen (Demurrage / Detention und zusätzliche Lagerung), auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Teams bei DACHSER arbeiten mit Hochdruck daran, Ihre Fracht weiterhin zuverlässig zu transportieren und wir werden Sie zeitnah informieren, sollten sich weitere entscheidende Entwicklungen ergeben.  

Bitte zögern Sie nicht, Ihre DACHSER Ansprechpartner vor Ort zu kontaktieren, um individuelle Informationen zu Ihren Verladungen zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr DACHSER-Team

Ansehen
08.02.24
DACHSER erhält eLearning-Award für Blue Box

Die DACHSER Blue Box, eine neue Lernumgebung speziell für Mitarbeitende im Umschlaglager, ist mit dem eLearning AWARD ausgezeichnet worden. Für die Jury des Instituts für betriebliche Bildung IFBB und des eLearning Journals waren besonders der einfache Zugang zum eLearning-Angebot und der positive Einfluss auf die Lernkultur ausschlaggebend für die Bewertung.

Ansehen
07.02.24
DACHSER auf der LogiMAT 2024

Auch in diesem Jahr präsentiert DACHSER sein umfassendes Kontraktlogistikangebot auf der LogiMAT 2024, die vom 19. bis 21. März 2024 in Stuttgart stattfindet. Der Messeauftritt (Halle 7, Stand C02) steht ganz im Zeichen integrierter Supply-Chain-Lösungen.

Ansehen
07.02.24
Australien | Die ‚Maritime Union of Australia‘ erklärt Arbeitskampfmaßnahmen für beendet

DP World und die ‚Maritime Union of Australia (MUA)‘ haben eine Grundsatzvereinbarung über einen Zeitraum von vier Jahren getroffen und damit einen langwierigen Arbeitskampf beendet, der den Betrieb der Containerterminals in den vier großen australischen Häfen Brisbane, Fremantle, Melbourne und Sydney stark beeinträchtigt hatte.

Für Rückfragen steht Ihnen Ihr DACHSER-Ansprechpartner vor Ort gerne zur Verfügung.

Ansehen
06.02.24
NetzWert – Der DACHSER Podcast #14: Gemeinsame Forschung mit Open Source

Von der Forschung in die Praxis – mit vereinten Kräften entwickelt und für alle frei verfügbar. Wie Commodity-Anwendungen auf Open Source-Basis einen Mehrwert für die gesamte Branche schaffen können, und wie sich DACHSER daran beteiligt, erzählt Episode #14 des DACHSER Podcasts NetzWert.

Ansehen
31.01.24
Luftfracht | Warnstreiks an deutschen Flughäfen

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft Beschäftigte im Luftsicherheitsbereich, die in der Fluggastkontrolle, der Personal-, Waren- und der Frachtkontrolle sowie in Servicebereichen tätig sind, zu einem ganztägigen Warnstreik am Donnerstag, 1. Februar 2024, auf.

Betroffen sind die Flughäfen Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin, Köln, Düsseldorf, Leipzig, Dresden, Erfurt, Frankfurt/Main und Stuttgart. Fluggäste müssen an diesem Tag mit Verspätungen, längeren Wartezeiten sowie Flugausfällen rechnen.

Das DACHSER Luftfrachtnetzwerk wird von den Streikmaßnahmen nicht betroffen sein, jedoch kann es punktuell in Einzelfällen an den genannten Flughäfen zu Verzögerungen kommen. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht Ihre Ansprechpartner bei DACHSER vor Ort zu kontaktieren.

Ansehen
26.01.24
Australien | Weitere Streikmaßnahmen an Hafenterminals

Im Konflikt zwischen DP World und der Maritime Union of Australia (MUA) gibt es keine wesentlichen Fortschritte. Die MUA hat zu Arbeitsniederlegung an den DP World-Terminals in Brisbane, Fremantle, Melbourne und Sydney bis zum 3. Februar 2024 aufgerufen.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Einschränkungen:​​​​​​​

  •  8-stündige Betriebsstilllegungen zu bestimmten Zeiten, zwischen 30. Januar und 3. Februar
  • 2-stündige Betriebsstilllegungen zu verschiedenen Zeiten, zwischen 30. Januar und 3. Februar
  • Lkw Be- und Entladestopps von 2. Februar, 7:00 Uhr bis 3. Februar, 7.00 Uhr

Bitte klicken Sie HIER für die neuesten Informationen von DP World.

Die Reedereien leiten ihre Schiffe zu anderen Terminalbetreibern um, was zu Kapazitätsproblemen in diesen Terminals führt. Infolgedessen kommt es an allen Terminals zu Verspätungen. DP World ist insbesondere betroffen, da es bei der Schiffsabfertigung sowohl im Export, wie auch im Import zu erheblichen Verzögerungen und Backlogs kommt, was zu Verspätungen von 10 Tagen und mehr führt. Die Rückfahrpläne werden gestört und es kommt zu Lücken und Verzögerungen bei Export-Verladungen.

Die Reedereien ergreifen verschiedene Maßnahmen, um die Fahrpläne der Schiffe wiederherzustellen, einschließlich Änderungen der Hafenumläufe und Streichungen. Diese Anpassungen können zu verspäteten Benachrichtigungen führen, insbesondere in Fällen, in denen die Hafenumläufe geändert werden.

Die Teams von DACHSER arbeiten aktiv daran, die Verzögerungen so gering wie möglich zu halten. Wir werden die Situation sorgfältig beobachten und Sie über mögliche Änderungen informieren.

Für individuelle Informationen zu Ihren Sendungen wenden Sie sich bitte an Ihren DACHSER-Ansprechpartner vor Ort.

Ansehen
23.01.24
Müller Fresh Food Logistics wird Partner im European Food Network

Die niederländische DACHSER Tochter für Lebensmittellogistik, Müller Fresh Food Logistics, ist seit dem 1. Januar 2024 offizieller Partner im European Food Network (EFN). DACHSER hatte das Unternehmen Anfang 2023 übernommen und seither die Zusammenarbeit und Integration erfolgreich vorangetrieben. Mit Müller als starkem Partner in den Benelux-Staaten wird das europäische Distributions-Netzwerk für Lebensmittel entscheidend gestärkt.

Ansehen
22.01.24
Roman Müller leitet Asiengeschäft von DACHSER 

Mit Wirkung zum 1. Januar 2024 folgt Roman Müller als Managing Director DACHSER Air & Sea Logistics (ASL) Asia Pacific Edoardo Podestà nach, der sich nach mehr als 20 Jahren bei DACHSER aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen hat.

Ansehen
22.01.24
Deutschland | Erneuter Streik im Bahnverkehr

In einer Pressemitteilung von heute hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) erneut zu mehrtägigen Streikmaßnahmen aufgerufen.

Diese sollen im Güterverkehr bereits ab Dienstag, den 23. Januar, 18.00 Uhr und ab Mittwoch, den 24. Januar, 02.00 Uhr auch im Passagier Fern- und Nahverkehr beginnen. Das Ende des Streiks ist für Montag, den 29. Januar um 18.00 Uhr angekündigt.

In diesem Zeitraum kommt es zu Verspätungen und Ausfällen im gesamtdeutschen Schienenverkehr der Personen und Güterbeförderung (z.B. Containerverladungen im Vor- und Nachlauf auf der Schiene).

Bei Rückfragen oder für weitere Informationen steht Ihnen Ihr lokaler DACHSER-Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ansehen
18.01.24
DACHSER erweitert Leistungsportfolio für B2C-Lieferungen

Verbraucherinnen und Verbraucher stellen hohe Ansprüche an ihr Einkaufserlebnis: Sie wollen überall und jederzeit shoppen, und die bestellte Ware dann auch zur passenden Zeit am gewünschten Ort erhalten. Im hart umkämpften Marktumfeld haben diejenigen Händler die besten Karten, die Warenbewegungen über sämtliche Absatzkanäle – den stationären Einzelhandel, Online- und Mobile Commerce – orchestrieren können. Voraussetzung für diese anspruchsvollen Omnichannel-Vertriebskonzepte sind leistungsfähige und flexibel anpassbare Lieferketten. Der Logistikdienstleister DACHSER hat nun mit targo on-site fix ein neues Produkt in ganz Europa eingeführt, das die Omnichannel-Konzepte seiner Kunden stärkt und volle Flexibilität beim Liefertermin ermöglicht.

Ansehen
16.01.24
Dr. Tobias Burger startet als Luft- und Seefrachtvorstand bei DACHSER

Seit dem Jahreswechsel ist Dr. Tobias Burger (46) neuer Chief Operations Officer (COO) Air & Sea Logistics und Mitglied des Vorstands beim Logistikdienstleister DACHSER. Der bisherige Deputy Director Air & Sea Logistics löst Edoardo Podestà (61) ab, der nach einer über 20-jährigen Karriere bei DACHSER, die letzten vier davon an der Spitze des Luft- und Seefrachtgeschäfts, aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden ist. 

Ansehen