122 Einträge
Sortierung: Datum | Relevanz

Ergebnis

Marktinformation 11.08.20
Kurzes Update zur allgemeinen Lage im Transportbereich

Auch in der zweiten Jahreshälfte ist die Corona-Pandemie noch immer das vorherrschende Thema in den Medien. Während zu Beginn der Pandemie fast täglich neue Erkenntnisse zu Covid-19 bekannt und viele Updates auch von DACHSER zu Verladerestriktionen in Europa sowie in Amerika und APAC veröffentlicht wurden, ist nun so etwas wie eine „neue Normalität“ eingekehrt.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keine universalen Länder- oder Kundeneinschränkungen mehr. Wir möchten unsere Kunden daher bitten individuelle Einschränkungen wie z.B. Schließungen, geänderte Öffnungszeiten etc. mit den Empfängern der Waren selbst zu klären. Wir beobachten aufmerksam den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und halten Sie über etwaige Entwicklungen sofort informiert. Sollte es zu neuen Verladerestriktionen kommen, dann werden diese wieder über unsere Website veröffentlicht.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kontakt in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
2
News 07.08.20
Chancen in der Logistik- Begeisterung pur für Warenströme

Als Lehrling begann Sandro Töchterle seine Karriere bei DACHSER. Heute ist der gelernte Betriebslogistikkaufmann Schichtleiter im Umschlagslager im Logistikzentrum Tirol in Stans. Zupacken können und dabei immer mehr lernen und wissen wollen - das kommt gut an in der Logistik-Welt.

Ansehen
News 06.08.20
„Unser Kompass zeigt uns zuverlässig die richtige Richtung“

Widrigen Umständen trotzen und zugleich Chancen ergreifen - Bernhard Simon, CEO von DACHSER, über die Krisenbewältigung als Teil der DACHSER Kultur. 

Ansehen
News 05.08.20
DACHSER startet wöchentliche Charter in die USA

Seit Ende Juli bedient DACHSER Air & Sea Logistics die Strecke Frankfurt – Chicago – Frankfurt im Rahmen seines erweiterten Premium-Charterprogramms. Die transatlantische Rotation führt DACHSER von nun an jedes Wochenende durch. Kunden profitieren von festen Laufzeiten und besserer Planbarkeit von Kapazitäten und Preisen.

Ansehen
News 04.08.20
Quantencomputer – Zukunftstechnologien im Check

Um was geht es eigentlich bei Quantencomputern? Und welchen Nutzen bringen sie ganz konkret für die Logistik?

Ansehen
3
News 04.08.20
Schwergewichte auf Reisen

138 Tonnen von Brasilien nach Mexiko – DACHSER Air & Sea Logistics organisierte den Transport einer übergroßen Maschine für die Automobilproduktion. Die Maschine wurde dazu in 14 Teile zerlegt, das größte Stück – ein Kompressor –wog allein 125 Tonnen. Erst ging es per Schwerlasttransport durch den brasilianischen Bundesstaat São Paulo, dann im Containerschiff nach Mexiko, wo schließlich wieder der Lkw bis zur Produktionsstätte in Zentralmexiko übernahm.

Ansehen
Marktinformation 24.07.20
DACHSER stärkt Interlocking-Präsenz am Frankfurter Flughafen

Zum 01. Juli 2020 hat DACHSER seine Vernetzung zwischen den Geschäftsfeldern Air & Sea Logistics und European Logistics am Frankfurt Airport gestärkt und bündelt nun die Luftfracht Import-Verkehre für Deutschland und weitere europäische Länder am Standort Frankfurt.

Nach der Ankunft der Luftfracht am Frankfurt Airport und der Übernahme ins Luftfrachtlager erfolgt die direkte Einspeisung in das DACHSER European Logistics Netzwerk, welches über eine Niederlassung am Flughafen verfügt. Mit der europaweiten Zustellung ab Frankfurt über das Netzwerk bietet DACHSER den Kunden somit eine einheitliche und zuverlässige Lösung ab Abgangsort in Übersee bis zur Zustellung in Europa an. Zudem ist es nun möglich den Kunden ein durchgehendes Monitoring ihrer Sendung via eLogistics zu bieten.

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
News 23.07.20
„Benelux ist eine Schlüsselregion für weltweite Logistik“

Ein dichtes Verkehrsnetz, globale Anbindung an weltweite Märkte und eine geografisch optimale Lage – Benelux bietet ideale Voraussetzungen für integrierte Logistiklösungen. Aat van der Meer, Managing Director DACHSER Benelux, über die Bedeutung von Ausbildung, die Auswirkungen der Corona-Krise in der Region und einen royalen Besuch.

Ansehen
News 23.07.20
„Jede Krise bietet auch Chancen“

Die Corona-Krise hat die Luftfrachtbranche stark getroffen – und vielleicht für immer verändert. Timo Stroh, Head of Global Air Freight bei DACHSER Air & Sea Logistics, über die aktuelle Situation des Luftfrachtmarkts, flexible Lösungen in der Krise und einen vorsichtig optimistischen Ausblick. 

Ansehen
Pressemitteilung 17.07.20
DACHSER baut in Kassel

Der Logistikdienstleister DACHSER hat mit den Bauarbeiten für eine neue Niederlassung in der nordhessischen Wirtschaftsregion Kassel begonnen. Im Gewerbegebiet Lohfelden entsteht bis Sommer 2021 ein Umschlagslager für Industriegüter mit angrenzendem Bürogebäude. Mittelfristig werden rund 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Ansehen
News 03.07.20
König Willem-Alexander besucht DACHSER in Waddinxveen

Am 1. Juli besuchte Willem-Alexander, König der Niederlande, DACHSER in Waddinxveen. Während eines Niederlassungsrundgangs sowie anschließenden Diskussionsrunden informierte er sich ausführlich zum Thema Ausbildung in Unternehmen, und wie diese gerade auch in Krisenzeiten gesichert werden kann.

Ansehen
3
News 03.07.20
Alternative Antriebskonzepte – Quo Vadis?

Wohin führt der Weg bei den Antriebstechniken? Kann der Elektromotor schon bald dem Diesel den Rang ablaufen? Oder kommen ganz andere Energielieferanten ins Spiel? Bei Dachser beschäftigen sich bereichsübergreifend Logistik-Spezialisten mit alternativen Antriebstechnologien sowie ihrer praktischen Anwendung im Logistiknetz.

Ansehen
Pressemitteilung 03.07.20
DACHSER wird strategischer Logistikpartner von Euro Craft

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für DACHSER als bevorzugten Logistikpartner für seine europaweit mehr als 2250 angeschlossenen Händler entschieden. Der Logistikdienstleister bietet mit der weltweiten Branchenlösung DACHSER DIY-Logistics über 20 Jahre Erfahrung für die speziellen Anforderungen an die Logistik für Fachhändler, Baumärkte und Gartencenter.

Ansehen
Marktinformation 02.07.20
Erweiterte Verfügbarkeit des Produkts targo on-site (Lieferung Bordsteinkante)

Die Veränderung des Einkaufsverhaltens der Konsumenten in der Coronazeit, zeigt im Verlauf der letzten Wochen eine starke Nachfrage von B2C-Sendungen. Dieser Trend wird mit Sicherheit weiter anhalten. Aus diesem Grund ist das Produkt targo on-site (Lieferung Bordsteinkante) seit heute in fast allen Ländern des DACHSER European Logistics Netzwerks für Kunden verfügbar, in denen es bisher nicht möglich war B2C-Sendungen zu buchen.

Die einheitliche Produktverfügbarkeit und das Leistungsversprechen gegenüber unseren Kunden innerhalb des DACHSER Netzwerkes wird für targo on-site somit sichergestellt.

targo on-site ist Teil der Produktfamilie entargo und steht für die Lieferung von B2C-Sendungen bis zur Bordsteinkante. Um gegenüber Online-Bestellern eine zuverlässige Lieferaussage treffen zu können, ist es als Online-Plattform enorm wichtig explizit hierauf hinzuweisen. In Europa steht entargo für ein einheitliches Leistungsspektrum und sichert den gleichbleibend hohen Qualitätsstandard national und grenzüberschreitend.

Bitte beachten Sie, dass bei dem Produkt targo on-site (Lieferung Bordsteinkante) keine Laufzeitangaben möglich sind. Die Zeitfenster für die Zustellungen werden ausschließlich mit dem jeweiligen Empfänger vereinbart. Lesen Sie hierzu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Kontakt in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
Marktinformation 29.06.20
DACHSER Food Logistics – zuverlässiger Partner in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie stellte und stellt DACHSER Food Logistics vor große Herausforderungen. Während des Shutdowns im März ist es dem Unternehmen gelungen, die Lieferfähigkeit lückenlos aufrechtzuerhalten, und damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung zu leisten.

In der herausfordernden Zeit wurde damit die Systemrelevanz ohne Einschränkung für die Lieferanten unter Beweis gestellt. Dabei waren die Märzwochen gekennzeichnet von extremen Tagesschwankungen und Aufkommensspitzen, die DACHSER Food Logistics sonst nur vor Weihnachten erlebt: kilometerlange Staus an den Grenzübergängen, lange Wartezeiten an den Handelslägern sowie drastische Restriktionen für Fahrer auf dem Gelände von Lieferanten oder bei der Entladung an den Empfängeradressen. Der extreme Einbruch der Absatzkanäle Gastronomie und Großhandel hat zudem zu einer erheblichen Minderauslastung des Kleinfuhrparks geführt.

Positives Kunden-Feedback motiviert

Für seine Zuverlässigkeit in dieser herausfordernden Zeit hat die Business Line von vielen Kunden Dankesschreiben oder mündliches Lob erhalten. „Das freut uns sehr und macht uns außerordentlich stolz, denn solche Gesten zeugen von hoher Wertschätzung und Kundenzufriedenheit“, so Alfred Miller, Managing Director DACHSER Food Logistics. „Zudem ermutigen sie uns, nicht nachzulassen in unserem Engagement. Auch in Zukunft werden wir unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten und ihnen helfen, die Vertriebskanäle wiederzubeleben.“

In der Durststrecke der vergangenen Wochen hat DACHSER Food Logistics seine Fuhrparkkapazitäten für die Nach-Corona-Zeit durchgehend in Betriebsbereitschaft gehalten. Alfred Miller: „Wir sind vorbereitet und freuen uns auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Ansehen
Marktinformation 29.06.20
Ende der Brexit-Übergangsphase: Was nun?

Die Frist für eine Verlängerung der Brexit-Verhandlungen und damit einer längeren Übergangsphase ist abgelaufen. Damit ist der Druck gewachsen, bis zum Jahresende ein Abkommen über die künftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU zustande zu bringen.

Wir möchten unsere Kunden hiermit erneut auf wichtige Punkte hinweisen, die sie im Falle eines Harten Brexit beachten sollten (s. Download unserer Checkliste). Insbesondere die Vorkehrungen für die Zollvollmachten auf Seiten unserer Kunden sind für die Zollabwicklung sehr wichtig. 
Bitte setzen Sie sich mit Ihrem lokalen DACHSER Ansprechpartner in Kontakt, wenn Sie Fragen dazu haben sollten. Unsere Experten können Ihnen in jedem Fall weiterhelfen.